MyBatch™

Willkommen bei MyBatch™, einem einzigartigen Service von Red Sea, der allen Nutzern der Red Sea Salze einfachen Zugang zur aktuellen chemischen Analyse der spezifischen Charge des erworbenen Salzes zur Verfügung stellt, getestet von unserem QC-Labor.
Eine gute Wasserchemie ist der grundlegendste Baustein der Riffaquaristik und Sie verdienen mehr als blind zu vertrauen, um sicherzustellen, dass Sie genau das bekommen, was Sie wollen.

Red Sea ist einer der wenigen Salzhersteller, der auf der Verpackung den garantierten Bereich aller Parameter genau angibt, die erreicht werden, wenn Sie unser Salz nach den Vorgaben mischen. Wir sind in der Lage dies zu erreichen, weil unsere Salze nach einem stark kontrollierten Prozess in Kleinserienfertigung hergestellt werden, der innerhalb jeder Charge sowie kontinuierlich von Charge zu Charge ein hohes Maß an Homogenität gewährleistet. Der Prozess wird zur Qualitätskontrolle durch gründliche Tests in unserem Labor überwacht, welches über hochmoderne ICP-Analysetechnik verfügt, die speziell auf die einzigartige Zusammensetzung von Meerwasser ausgelegt wurde.

Die Genauigkeit unserer Salzproduktion und Analyse ist so zuverlässig, dass, sofern Sie die Mischanleitung befolgen und den Salzgehalt mit einem korrekt kalibrierten und hochgenauen Meerwasser Refraktometer wie z.B. Red Sea’s REEF-SPEC Refraktometer kontrollieren, Sie Ihre Salzmischung als Standardlösung benutzen können, um zu lernen, wie genau Tests zu verwenden sind, oder deren Zuverlässigkeit zu überprüfen.

 

 

Geben Sie Ihre Email Adresse und Batch Nummer des Salzes ein und Sie erhalten unseren Laborbericht unverzüglich per Email.

Wenn Schwierigkeiten bei der Aktivierung von MyBatch™ auftreten lesen Sie bitte die MyBatch FAQ

My Batch

 

 


Hinweise:
*der MyBatch™  Service ist nur für Salzprodukte verfügbar, die ab Januar 2015 produziert wurden
**MyBatch™ ist nur für 7kg, 22kg Eimer und 22kg & 25kg Beutel verfügbar
***Die Batchnumer ist 10-stellig und kann auf der Außenseite des Produktes abgelesen werden (siehe Beispiel unten


 

 

7kg und 22kg Eimer

 


 

22kg und 25kg Beutel


MyBatch™ FAQ


Ich kann die Batchnummer nicht finden.

Die Batch Nummer befindet sich auf einem kleinen Label, welches am Äußeren der Verpackung aufgebracht ist wie im obigen Bild zu sehen.

Manche Eimer haben eine zweite Batch Nummer im inneren des Deckels.

Leider haben sich einige Batch Etiketten beim Transport abgelöst, so dass Sie für diese speziellen Produkte keine Analyse erhalten können.

 


Woher weiß ich, ob “MyBatch™” für mein Produkt verfügbar ist?

Überprüfen Sie die Batch Nummer

0 1 2 3 4 5 6 7 8 9

MyBatch™ ist für alle Produkte verfügbar, bei denen die 5 Zahl von rechts 5 oder größer ist.


Meine Batch Nummer hat nur 9 Stellen.

Bei manchen Batch Nummern ist die erste Stelle undeutlich oder fehlt. Die erste Stelle sollte den Wert 0, 1, 2 oder 3 haben. Wenn Sie nicht in der Lage sind, den Wert der fehlenden Ziffer zu bestimmen können Sie keine MyBatch™ Analyse erhalten.


Wie analysiert Red Sea seine Salze?

Red Sea’s QC Labor benutzt die fortschrittlichsten Analyseinstrumente wie z.B. ICP-OES für die Elementaranalyse, Spektralphotometer und automatische potentiometrische Titratoren. Alle Tests die im Labor durchgeführt werden haben einen maximalen Messfehler von bis zu 1%. Salzproben werden mit deionisiertem (VE) Wasser gemischt. Coral Pro ist mit einem Salzgehalt von 35 ppt eingestellt und das Red Sea Salz bei einem Salzgehalt von 35.5ppt.


Ich habe mein Salz getestet und die Parameter stimmen nicht mit der MyBatch™ Analyse überein.

Die MyBatch™ Analyse enthält die exakten Parameter der Probe, die in unserem QC Labor getestet wurde und garantiert, dass die ganze Charge sich innerhalb der Parameter befindet, die auf der Verpackung stehen. Durch die natürliche Varianz in der Homogenität des Salzes der ganzen Charge werden die Ergebnisse Ihrer Mischung sich von den MyBatch™ Analyseergebnissen leicht unterscheiden, jedoch sollten sie für jeden Parameter im akzeptablen Bereich liegen. Für weitere Informationen siehe unter dem Abschnitt über die Herstellung von Meerwasser für die Analyse.


Ich habe mein Salz getestet und die Ergebnisse sind außerhalb des von Red Sea garantierten Bereichs, der auf der Verpackung aufgedruckt ist.

Testergebnisse außerhalb der garantierten Parameter liegen wahrscheinlich an einer falschen Salinität, an der Zubereitung der Wasserprobe oder an der Genauigkeit / Auflösung des Tests.

Salinität: MyBatch™ bezieht sich auf einen Salzgehalt von genau 35 ppt (g / l) für Coral Pro Salz und 35,5 ppt (g / l) für Red Sea Salz. Wenn der Salzgehalt der Probe nicht genau 35 oder 35.5ppt entspricht, sollten die Testergebnisse entsprechend angepasst werden.
Zubereitung: Die Verwendung eines Refraktometers, welches nicht speziell für Meerwasser kalibriert wurde macht sich in einer fehlerhaften Salinitätsmessung bemerkbar. Für die Laboranalyse sollte vollentsalztes (VE) Wasser zur Herstellung der Salzwasser-Probe und nicht destilliertes oder Wasser aus einer Umkehrosmoseanlage verwendet werden. Das Salz in der Verpackung muss gut gemischt sein, bevor die Probe entnommen wird. Die Probengröße für das Mischen muss mindestens 500 g betragen. Für weitere Informationen schauen Sie in den Abschnitt über die Herstellung von Meerwasser für die Analyse.
Prüfung: Alle Test-Kits geben die Auflösung des Tests an (die tatsächlichen Niveaus, die erkennbar sein sollen). Dies ist jedoch nicht dasselbe wie die Genauigkeit, denn bei allen Tests gibt es eine Abweichung aufgrund der Grenzen der Chemie. Zum Beispiel kann ein Calcium-Titrations Testkit eine Anzeigeskala mit einer Auflösung von 5 ppm haben, aber trotzdem mit einer chemischen Genauigkeit von 10 ppm hergestellt werden.
Auch moderne Ausrüstung wie ICP-OES, Spektrometer, IC usw., die von professionellen Laboren benutzt werden können bei der Messung Unterschiede aufweisen. Dies ist abhängig von verschiedenen Nachweismethoden, der Qualitätssicherung, der Nachweisgrenzen und von Standardisierungsanforderungen, sowie der allgemeinen Erfahrung und dem Wissen jedes Labors.

In jedem Fall sollten Sie uns unter MyBatchSupport für weitere Untersuchungen kontaktieren, wenn die Ergebnisse eine Abweichung von mehr als 5% vom akzeptablen Bereich entsprechen.

 


Welches ist der richtige Weg um Salzwasser für eine akkurate Analyse herzustellen?

  1. Verwenden Sie immer saubere ungiftige Utensilien zum Mischen.
  2. Aufgrund möglicher Schichtungen des Salzes durch den Transport sollte die komplette Packung durchmischt werden, bevor die Probe zum Auflösen in Wasser entnommen wird.
  3. Um Meerwasser mit einem Salzgehalt von 35 ppt für Coral Pro oder 35.5ppt für Red Sea Salz herzustellen entnehmen Sie 534.8g Salz.
  4. Stellen Sie 14 l entionisiertes Wasser bei einer Temperatur von etwa 20 ° C / 68F bereit. Während RO(Umkehrosmose) Wasser zur Herstellung von Salzwasser für Riffaquarien gut verwendbar ist, ist es für eine genaue Analyse nicht ausreichend. Anmerkung: R.O. Wasser mit TDS Niveaus von über 20 ppm, welche ein Zeichen für die Anwesenheit einiger Elemente wie Ca, Mg und HCO 3 sind, beeinflussen die Testergebnisse. Die Anwesenheit von NO3 und PO4 in Ebenen unter 1 mg / l haben keinen signifikanten Einfluss auf die TDS-Messungen. Daher könnte sowohl NO3 und PO4 in einer nachweisbaren Konzentration vorhanden sein, auch wenn die TDS Messwerte sehr niedrig sind.
  5. Fügen Sie etwa 13,7 Liter DI-Wasser in den Mischbehälter und fügen Sie eine kleine Tauchpumpe dazu, um das Wasser in Bewegung zu halten. Fügen Sie die Salzprobe langsam hinzu und mischen Sie das Salzwasser nicht mehr als 2 Stunden. Das Wasser darf während des Mischens nicht belüftet werden.
  6. Wenn das gesamte Salz aufgelöst ist, wird die Temperatur des Salzwassers auf 25C ° erhöht. Weiter Wasser hinzufügen, so dass ein Gesamtvolumen von 14 Liter Salzwasser bei 25°C erreicht wird. Hinweis: Hinzufügen der abgewogenen Salzprobe zu einem Wasservolumen von 14 L führt zu einem Salzgehalt von weniger als 35 ppt. Dies führt zu einer Verringerung der gemessenen Parameter von 1-1,5% (4-6 mg / l Ca, 12-16 mg / l Mg und – 0,3 meq / l Alkalinität).
  7. Überprüfen Sie den Salzgehalt des gemischten Meerwassers mit einem Refraktometer, welches speziell für die Messung von Salzwasser hergestellt wurde(wie Red Sea’s Refraktometer) oder mit einem Leitfähigkeitsmessgerät oder einem hochpräzisen Aräometers mit Temperaturmessung für die genaue Umwandlung von S. G. zu Salinität. Stellen Sie sicher, dass die Prüfmittel vor dem Gebrauch richtig kalibriert sind. Hinweis: Refraktometer für Salzwasser können einen Fehler von ± 1 ppt haben, der  ± 3% Fehler in jedem Parameter entspricht.